Tag Archives: Books

How Big Things Get Done – Book review


The book was a strong recommendation from a colleague and is rated as “probably the most important management book of the decade”.

  All in all, when thinking about and writing this review, the book contained more interesting and relevant points to me than I had thought after the “first go”.

Continue reading How Big Things Get Done – Book review

“The human being is born with an inclination toward virtue” (G. M. Rufus, ~ 50 AD)


Have you read “Humankind” by dutch author Rutger Bregman? High recommendation!


A coach and friend gave me “The Daily Stoic” by Ryan Holiday and Stephen Hanselman 3-4 years ago. The first year, some of the daily short episodes were interesting to me. Now, I find them more and more relevant!

The opening quote for the Halloween entry today is the following:

“The human being is born with an inclination toward virtue.”

Gaius Musonius Rufus, 2000 years ago

So: yes, there are very terrible (and stupid, short-sighted etc.) things humans do;

Continue reading “The human being is born with an inclination toward virtue” (G. M. Rufus, ~ 50 AD)

Buch Rezension – AQRO Ressourcenmanagment (Consuela Utsch)


Buch Rezension – AQRO Ressourcenmanagment

Autorin: Consuela Utsch, Beraterin Acuroc und GF AQRO GmbH

  • Gebundene Ausgabe: 110 Seiten
  • Verlag: AQRO Active Qualified Human Resource Organization; Auflage: Erste Ausgabe (1. November 2014)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 3981675800
  • ISBN-13: 978-3981675801
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 17 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung:    (4 Kundenrezensionen)

 

Meine persönliche Bewertung:  gut, nützliche Methode 

Amazon: link

–  Trotz des Amazon-links gibt es natürlich weitere Möglichkeiten um neue oder gebrauchte Bücher zu kaufen –


Dieser Blogbeitrag ist eine kurze Rezension des Buchs.
Ich habe ausführliche persönliche Notizen zum Buch aufgeschrieben.

Wenn Sie daran interessiert sind, sich zu diesen Inhalten auszutauschen, kontaktieren Sie mich gerne. Die ausführlichen Notizen dürfen aus Urheberrechtsgründen nicht veröffentlicht oder ausgetauscht warden.

Wenn Ihnen die Rezension gefällt, bewerten + liken Sie sie bitte! 


 

Meine Meinung zum Buch

Mir gefällt der Schreibstil, und die dargestellten Sachverhalte sind gut nachvollziehbar und plausibel. Das Buch lässt sich schnell lesen.

Die Methode ist, wie häufig und richtigerweise, einfach. Viele Dinge sind einfach und führen zum Erfolg, wenn sie systematisch und konsequent umgesetzt werden und transparent sind.

Zum Inhalt

  • AQRO ist eine Methode zum effizienten Arbeiten in Teams (mind. 7 Mitarbeiter)
  • AQRO nimmt zunächst IT-Bereiche in den Fokus, ist aber auch auf andere Bereiche übertragbar
  • Im Buch werden Rollen exemplarisch sehr detailliert dargestellt; außerdem wird sehr ausführlich auf Typologien und Zusammenarbeit in Teams eingegangen (4-Quadranten-Modell) sowie Verteilung von Verantwortung (RASCI Matrix).
  • Ein weiterer wichtiger Teil des Buchs ist die Beschreibung der Grundprozesse des Ressourcenmanagements im Rahmen von AQRO.

Ansatz

  • Mitarbeiter sind für ein bestimmtes Zeitfenster (mind. ½ Tag) ausschließlich in einer Rolle tätig und hauptsächlich in dieser ansprechbar à Multitasking vermeiden (Rüstzeiten)
  • Dennoch ist die Abteilung für Kunden, Kollegen und externe Partner jederzeit ansprechbar (Durch die Rolle „Kontaktperson“ und deren Aufgaben)
  • Das lässt sich mit einem Serviceplan organisieren.
  • Der Serviceplan lässt sich mit dem entsprechenden Software-Tool „Serviceplan“ realisieren
  • AQRO arbeitet rollenbasiert
  • Die Mitarbeiter müssen ihre Rollenbelegung vier Wochen im Voraus planen
  • Basiselemente sind 3 Rollen, erweiterbar: Tagesgeschäft/Betrieb, Projekt, Kontaktperson; übergreifend: Ressourcen-Manager
    Implementierung von Skill- und Ressourcenmanagement

Versprochener Zeitgewinn

  • ¾ Tag pro Mitarbeiter und Woche
  • Der ROI der Einführung wird auf maximal 2 Monate benannt
  • Hierzu bietet Acuroc schon mehrere Referenzbeispiele von Unternehmen aus der Praxis, u. a. IT-Bereich der Mainova, Klinikum Hanau, …

Weitere genannte Vorteile

  • Führungskräfte: Neben Zeitgewinn/Effizienz der Mitarbeiter Transparenz über Auslastung der Mitarbeiter (u. a. für echtes Reporting + Ressourcenmgmt. inkl. fundiertem „Nein“) auch echte Zahlen zum Zeitverbrauch für Aufgaben! Klarheit, welche Ressourcen und Know-How benötigt werden; leichtere Vertreterregelungen, realistischere Planung, …
  • Mitarbeiter: Klare Verantwortlichkeiten, ungestörte Arbeitszeiten, weniger Überlastung und Frustration
  • Unternehmen: Effizienz, Fokussierung, Ergebnishebel, höhere Kundenzufriedenheit, Geschwindigkeitsgewinn, zufriedenere und gesündere Mitarbeiter (und Führungskräfte)

Einführung

Einführung erfolgt in 5 Schritten (inkl. Schulung und Serviceplan)

Bei Abteilungen mit ca. 15 Mitarbeitern ca. 6 Wochen (Aufwand insg. ca. 10 Tage)

Bei 200 Mitarbeitern ca. 6 Monate (Aufwand insg. ca. 80 Tage); Workshops und Schulung

Annahmen/Basis

  • Jeder Mitarbeiter wird im Schnitt 27 x am Tag ungeplant gestört

  • Hinzu kommt, dass die Entscheidungsfähigkeit begrenzt ist – je mehr Entscheidungen (egal welcher Größenordnung) man am Tag schon gefällt hat, desto schlechter werden die übrigen Entscheidungen!

  • Je anspruchsvoller eine Aufgabe, desto gravierender wirkt sich eine Störung aus (s. FLOW)
  • Bei gedanklichen Arbeiten kostet jede Unterbrechung ca. 15 Minuten „Wieder eindenken“ bis zur vollen Leistungsfähigkeit
  • Unterbrechungen erhöhen Stressempfinden und führen zu Unzufriedenheit
  • Schon 30 – 60 Minuten tägliche, ungestörte Arbeitszeit oder regelmäßige längere Blöcke führen zu erhöhter Produktivität und ganztägig höherer Zufriedenheit

Zur AQRO Methodik

  • Die AQRO Methodik wird vertrieben und beraten von der dafür gegründeten AQRO GmbH (Idstein), die eine Ausgründung von Acuroc ist; Autorin: Consuela Utsch
  • http://aqro.eu/
  • Die AQRO-Methode zum Ressourcenmanagement ist zum Patent angemeldet
  • AQRO wird als Zertifizierung auch von der APMG angeboten, die eine ganze Familie bekannter beruflicher Zertifizierungen verwaltet, wie bspw. ITIL und Prince2

 

Wenn Ihnen die Rezension gefällt, bewerten + liken Sie sie bitte! 

Top 15 Business Books Recommended by Today’s Top Entrepreneurs


Another recent pick-list of the most-recommended business books. This one was recently forwarded by Tim Ferris, author of the #2 book on the list :-).

Some of these books are really old classics like “How to win friends and influence people” by Dale Carnegie (published > 60 years ago!), most I have not read yet.

If you do… why not send me your reviews or notes for the blog! 🙂

http://www.entrepreneuronfire.com/top-15-business-books-recommended-todays-top-entrepreneurs/?utm_content=bufferd2076&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

Buch Rezension – Der Termin (Tom de Marco)


Der Termin – von Tom de Marco

Eine Projektmanagement-Geschichte als Analogie

Rubrik: Projektmanagement

Rezension 2014, T. Speil

  • Gebundene Ausgabe: 264 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (8. November 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446414398
  • ISBN-13: 978-3446414396
  • Originaltitel: The Deadline
  • Durchschnittliche Kundenbewertung:    (175 Kundenrezensionen)

Amazon: link

–  Trotz des Amazon-links gibt es natürlich weitere Möglichkeiten um neue oder gebrauchte Bücher zu kaufen –

Dieser Blogbeitrag ist eine kurze Rezension des Buchs.
Ich habe ausführliche persönliche Notizen zum Buch aufgeschrieben.
Wenn Sie daran interessiert sind, sich zu diesen Inhalten auszutauschen, kontaktieren Sie mich gerne. Die ausführlichen Notizen dürfen aus Urheberrechtsgründen nicht veröffentlicht werden.

Wenn Ihnen die Rezension gefällt, bewerten + liken Sie sie bitte!


Persönliche Meinung:

+ Ein Klassiker;
+ verbindet PM-Best practices mit einer sehr netten Geschichte;
leicht zu lesen


Das Buch geht u. a. auf folgende Themen ein:
  • Grundsätze guten Managements
  • Sicherheit und Veränderung
  • Negative Verstärkung
  • Warum ein Manager sowohl Herz als auch Bauch, Seele und Nase braucht
  • Personalbeschaffung
  • Maßnahmen zur Produktivitäts- und Prozesverbesserung
  • Risikomanagement
  • Metriken

und eine Reihe weiterer Aspekte.

Dabei provoziert de Marco oft – aber fundiert mit Ergebnissen von Studien – gängige Meinungen.


Wenn Ihnen die Rezension gefällt, bewerten + liken Sie sie bitte! 


 

Buch Rezension – Wege zur erfolgreichen Teambildung (Daniel Meier)


Wege zur erfolgreichen Teamentwicklung

Mit dem SolutionCircle Turbulenzen im Team als Chancen nutzen

Autor: Daniel Meier

Notizen 2014, T. Speil
für den persönlichen Gebrauch

  • Gebundene Ausgabe: 168 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1., Aufl. (Mai 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833406682
  • ISBN-13: 978-3833406683
  • Durchschnittliche Kundenbewertung:    (9 Kundenrezensionen)

Amazon: link

–  Trotz des Amazon-links gibt es natürlich weitere Möglichkeiten um neue oder gebrauchte Bücher zu kaufen –

Dieser Blogbeitrag ist eine kurze Rezension des Buchs.
Ich habe ausführliche persönliche Notizen zum Buch aufgeschrieben.
Wenn Sie daran interessiert sind, sich zu diesen Inhalten auszutauschen, kontaktieren Sie mich gerne. Die ausführlichen Notizen dürfen aus Urheberrechtsgründen nicht veröffentlicht werden.

Wenn Ihnen die Rezension gefällt, bewerten + liken Sie sie bitte!


Zum Inhalt:

Die Chance in turbulenten Teamsituationen

  • Die Art und Weise, wie Menschen zusammenarbeiten, kommunizieren, sich austauschen und dadurch Schnittstellen zu Nahtstellen werden lassen, trägt ganz entscheidend zum Erfolg von Unternehmen und Organisationen bei.
  • Leben heißt sich wandeln, in Bewegung sein. Da sich ein dynamisches Team fortwährend wandelt und verändert, sind schwierige Situationen eher die Regel als die Ausnahme. So geht es für das Team weniger um die Verhinderung solcher Konflikte als vielmehr darum, wie gut man es schafft, mit diesem Situationen im Alltag umzugehen bzw. wie man sie als Ausgangspunkt für die eigene Entwicklung nutzen kann.
  • Die lösungs- und ressourenorientierte Vorgehensweise eröffnet die Chance, Spannungssituationen zur Weiterentwicklung des Teams zu nutzen, Turbulenzen als positives Zeichen von Leben zu sehen. Eine turbulente Situation im Team verkörpert auch stets den Ausgangspunkt für einen gemeinsamen Schritt in die Zukunft.

Einige weitere Aspekte, die im Buch behandelt werden:

Erfolg: Arbeit im Dreieck von Freude – Leistung – Lernen

Die Kraft der Ressourcenorientierung

“Solution Surfing” als Wellen des Wandels

Lösungen fokussieren (statt Problemen)
Auf Erfolge bauen – wenn etwas gut funktioniert, tun Sie mehr davon!
Ressourcen beleuchten – Erfragen Sie die Kompetenzen und Fähigkeiten
Neue Sichtweisen gewinnen – Verändern Sie den Fokus der Aufmerksamkeit!


Wenn Ihnen die Rezension gefällt, bewerten + liken Sie sie bitte! 


 

 

Buch Rezension: Business Model Generation (Pigneur, Osterwalder, Wegberg)


Business Model Generation (BMG)

Rezension 2014, T. Speil

  • Broschiert: 285 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage: 1 (8. August 2011)
  • Sprache: Deutsch (Original englisch)
  • ISBN-10: 359339474X

Amazon: link

–  Trotz des Amazon-links gibt es natürlich weitere Möglichkeiten um neue oder gebrauchte Bücher zu kaufen –

Dieser Blogbeitrag ist eine kurze Rezension des Buchs.
Ich habe ausführliche persönliche Notizen zum Buch aufgeschrieben.
Wenn Sie daran interessiert sind, sich zu diesen Inhalten auszutauschen, kontaktieren Sie mich gerne. Die ausführlichen Notizen dürfen aus Urheberrechtsgründen nicht veröffentlicht werden.

Das Buch hat sich inzwischen über 1 Million Mal verkauft.

Wenn Sie diese Rezension mögen, bewerten und liken Sie sie bitte!


 

Meine Meinung:

Ein sehr interessantes Buch über die Erarbeitung eines Strategieprozesses. Außerdem von der Gestaltung eines der ansprechendsten und schönsten Bücher, die ich kenne.

Einen sehr interessanten Aspekt finde ich auch den ungewöhnlichen Weg, wie das Buch entstanden ist. Die Autoren haben hierfür eine Online-Plattform eingerichtet und mehrere internationale Symposien durchgeführt, wo sie von insgesamt 450 weltweiten Experten, Unternehmern und Autoren Vorschläge und Wissen  gesammelt und diskutiert haben. Immer wieder wurden die Entwürfe überarbeitet, um einen Konsens aus allen Vorgehensweisen zu bilden.

Ich möchte es sehr gerne in der Praxis anwenden, habe aber noch nicht die Gelegenheit dazu erhalten.

Man muss sagen, das Buch ist so wunderschön gemacht, dass wer wirklich damit arbeiten will, es sich unbedingt im Original zulegen sollte. Ein Arbeits-Buch zum in die Hand nehmen und genießen. 

Die ersten 72 der 285 Seiten können kostenlos gelesen werden (link führt zu PDF).

Über das Buch gibt es verschiedene andere Zusammenfassungen, die aber i. d. R. eher kompakt ausgeführt sind (2 – 3 Seiten Umfang), längst nicht so detailliert wie die Zusammenfassung hier.

Aber auch wenn diese Zusammenfassung umfangreich ist, gibt sie doch viele der sehr anschaulichen Beispiele und Musterfälle des Buches nicht wieder.

Hier sind links zu einigen (mehr oder weniger zufälligen) Suchergebnissen zum Buch.

“Am Anfang war das Wort” lautet eine Übersetzung des Anfangs eines sehr bekannten Buches… auch diese Zusammenfassung ist zunächst textlastig. Später kommen dann aber eine ganze Reihe der tollen Grafiken aus dem Buch.

Auf Amazon findet man das Buch unter diesem link.

Es gibt auch eine Reihe wirklich interessanter Videos dazu auf Youtube (englisch, aber teilweie sogar auch auf deutsch).

Auf Slideshare gibt es eine wirklich gute Präsentation mit 36 Slides zu BMG.
Auf Slideshare gibt es auch einige andere Präsentationen zum Thema Business Models.

Interessant könnte auch die englisch-sprachige Webseite http://bmdesigner.com/ sein. Hier kann man verschiedene Geschäftsmodelle ansehen und online eigene designen.

(Ob hier Kosten entstehen ist mir noch nicht bekannt; es gibt diverse Online-Tools für Business Models, die i. d. R. eine monatliche Gebühr kosten).

Deutsche Reviews:

http://geschaeftsmodell.blogspot.de
Interessanter Blog mit Beschreibung von Werkzeugen aus BMG und anderen.

http://blog.seedmatch.de/2011/02/28/business-model-generation/
Recht ausführliche Darstellung des Buches, inkl. einiger Grafiken aus dem Buch.

https://axel-schroeder.de/2014/02/13/ein-echter-querkopf-business-model-generation-ein-handbuch-fuer-visionaere-spielveraenderer-und-herausforderer/
Interessant: Verweise  auf weitere und ähnliche Bücher am Ende der Rezension, die ansonsten etwas textlastig ist.
Auf der Seite finden sich Artikel zu vielen anderen Management-Themen, auch Strategie.
Hr. Schröder hat auch eine gute Rezension zum Buch “Geschäftsmodelle entwickeln” nach dem St. Gallener Business Model Navigator geschrieben.

Englische Reviews:

http://en.wikipedia.org/wiki/Business_Model_Canvas

http://angelab.me/review-of-business-model-generation/
very good summary of the book! Almost as extensive as mine :-). Even if the Blog by Angela B. does cover handcrafts …

http://practicetrumpstheory.com/2012/02/why-lean-canvas/
a variation of the BM Canvas, focused on start ups; by Ash Maurya. Very interesting reading and additional articles.

https://billysbilling.com/blog/2013/05/22/book-review-business-model-generation-alexander-osterwalder-and-yves-pigneur
überträgt sein eigenes Geschäftsmodell auf die BM-Canvas.


Webseite von Business Model Generation: www.businessmodelgeneration.com/hub
Es gibt hier diverse Diskussionen und Blogeinträge etc. – den Wert davon habe ich noch nicht ausprobiert. Einige Bereiche sind wohl kostenpflichtig.

Es gibt eine Reihe Browser-Tools, um Business Modelle zu gestalten (auch für iPad). Diese sind allerdings alle kostenpflichtig.

Einleitend werden im Buch einige interessante Unternehmen genannt. Im Lauf des Buches kommen weitere dazu und werden teilweise sehr detailliert dargestellt.


Das Buch ist folgendermaßen aufgebaut:

  1. Business Model Canvas – ein Werkzeug zum beschreiben, analysieren und entwerfen von Geschäftsmodellen (GM)
  2. Geschäftsmodell-Muster
  3. DesignTechniken zum Entwurf von GM
  4. Strategie/Geschäftsmodelle
  5. Prozess – Zusammenführung der Bausteine

Auf folgende Themen wird im Buch eingegangen:

  • Die Canvas: sie besteht aus 9 Bausteinen;
    sie ist eine Schablone/Vorlage für die Arbeit und Darstellung von GM
  • Muster: Entflechtungsmodelle, Long Tail, Multi Sided Platforms, FEE, Open Business Models
  • Design: Customer Insights, Ideenbildung, Visuelles Denken, Prototypen, Geschichten erzählen, Szenarios

Möchten Sie eine bearbeitbare Dokumentenvorlage für die Canvas haben? Das haben andere schon als Google-Draw Vorlage sehr schön gemacht (englisch)!

 

 

 

Eine deutsche Vorlage können Sie hier herunterladen (PDF).

 

 

 

Auf https://canvanizer.com kann man kostenlos nette BM-Canvasses erstellen. Sie haben auch verschiedene Vorlagen. Allerdings verbleiben die Ergebnisse im Netz – sie lassen sich zwar verlinken oder in eine Seite einbetten, aber nicht herunterladen.

Ähnlich scheint die Webseite www.bmdesigner.com zu funktionieren.


 

Viel Erfolg mit Ihren eigenen Geschäftsmodellen!

Thorsten Speil

 


Buch Rezension – Jenseits vom Mittelmass (Hermann Scherer)


Jenseits vom Mittelmaß

Unternehmenserfolg im Verdrängungswettbewerb

Die wichtigsten Folien, Erklärungen und Kommentare aus den Live-Vorträgen – 25 Module für Ihren Unternehmenserfolg

Buch Notizen T. Speil, 2014

Author: Hermann Scherer

Amazon: http://www.amazon.de/Jenseits-vom-Mittelma%C3%9F-Unternehmenserfolg-Verdr%C3%A4ngungswettbewerb/dp/389749910X

–  Trotz des Amazon-links gibt es natürlich weitere Möglichkeiten um neue oder gebrauchte Bücher zu kaufen –

Dieser Blogbeitrag ist eine kurze Rezension des Buchs.
Ich habe ausführliche persönliche Notizen zum Buch aufgeschrieben.
Wenn Sie daran interessiert sind, sich zu diesen Inhalten auszutauschen, kontaktieren Sie mich gerne. Die ausführlichen Notizen dürfen aus Urheberrechtsgründen nicht veröffentlicht werden.

Wenn Ihnen die Rezension gefällt, bewerten + liken Sie sie bitte!


 

Meine Meinung: Interessantes Buch, ich habe viel mitgeschrieben. Aber nicht das Management-Buch, bei dem ich die meisten oder interssantesten neuen Gedanken und Konzepte gefunden habe. Eher eine Zusammenfassung von viel Bekanntem.

Das Buch ist auch eines der Management-Bücher, die ausgesprochen schön aufgemacht sind! Es ist groß und bunt – kein “Bilderbuch”, aber grafisch auch im Inhalt sehr schön gemacht.

Wenn das Thema und die Inhalte interessieren sollte man das Buch im Original besitzen. Da kommt eine solche Zusammenfassung wie diese hier nicht mit. Allerdings kann man das Buch wegen der Größe nicht immer und überall dabei haben…

Scherer geht in dem Buch auf folgende Themen ein:

  • Aufmerksamkeit
  • Positionierung (Differenzieren!)
  • Emotionales Marketing
  • Service
  • Innovationen
  • “CQ” Chancen-Intelligenz
  • Next Practice – von den Besten profitieren statt Mittelmaß
  • Netzwerken für Fortgeschrittene
  • Kooperationen (Kontakte!)
  • Überzeugungskraft (Kommunikation)
  • Angebotsoptimierung (unwiderstehlich)
  • Kompetenzdarstellung (Bekanntheit)
  • Marke
  • Guerilla-Marketing
  • Führung
  • Expertenstatus (Nutzenvermutung)
  • Intelligente PR (Pressearbeit)
  • Web 3.0 (Umsatzhebel)
  • Marktmacht (Neue Wege zu neuen Kunden)
  • Begehrlichkeitsentwicklung
  • Verkaufspsychologie (12 Phasen)
  • Verhandeln
  • Transferintelligenz (Umsetzen statt Wissen!)
  • Leidenschaft
  • Motivation

 

 

 

Book Review – Before Happiness (S. Achor)


Before Happiness

5 Actionable Strategies to Create a Positive Path to Success

Book Review 2014 by T. Speil

Author: Shawn Achor

131 Amazon Reviews (english Version), 4,5 star average

  • Paperback: 272 Seiten
  • Publisher: Virgin Books (September 12. 2013)
  • Language: Englisch
  • ISBN-10: 0753541858

Amazon: link

– Despite linking to Amazon, there are different choices available on where to buy new or used books –

This post is a short review of the book. I took extensive personal notes on the book. So if you are interested in engaging into an exchange on the contents, please contact me. The extensive notes cannot be published due to copyright of the original content author/Publisher.


If you like this review, rate + like it, please!


I personally found this to be a very inspiring book for all aspects of life – whether private or for work and career. Especially I liked the quoted research results on what kind of behavior has what effect on productivity etc., and the positive and humane view.
Of course, it is very american, but Achor is wide-travelled also for his research. So don’t be too frightened off by the subtitle.

Anchor gives examples from dozens of studies in the book, which are mostly left out of this summary because it would explode the format. The important  findings are included though, in my own wording.

By the way, this whole 5.500 word summary of notes was “swiped” on my android phone during a vacation, mostly while lying at the pool or the beach. And yes, I did a lot of other things during the vacation than reading. But it worked surprisingly well to jot down my notes on the phone while reading the book. Another way to be productive… differently.

– –

If you want to change your life, you first have to change your reality.

Happiness is one of the most valuable goals in itself. Also, it improves our performance in work, studies and all other aspects of life.

But how do you create happiness? What comes before it?

A happy frame of mind takes a special view of your world and surrounding, a positive interpretation. You need to change your – view of – reality.

People see the same things very differently and feel very differently about them, too. They may see objections, or possibilities.

This book aims at permanent positive change, and not where it is easy, but where it is hard.

How can you make the most out of life when you have lost someone loved or face grave illness? These things cannot be ignored or made to be seen just positive or easily. They are difficult.

But some people deal with them in a very surprising and inspiring way. And some don’t. So this book is about ways to be constructive.

Shawn Anchor worked and talked with people in various hospitals, poor and war ridden countries, the military, companies and more.
The different view is that some people feel that despite all their limitations or hardships, success and happiness are possible!

Then you can summon all your creativity, your resources.

This kind of view, Anchor calls positive genius.

It is not about simply being optimistic, nor a deluded wishful thinking that only by wishing things will miraculously happen.

Irrational optimists ignore problems. They see the world through pink lenses. But pink lenses don’t help you see clearer, they distort reality.

The 5 steps Anchor describes in this book with many concrete steps and advice come from positive psychology research.

Before potential, there is a motivation. Before motivation, there is an emotion. And before that there is your perceived reality.

The brain receives about 11 billion bits of information per second about our environment. But it can only process 40 bits per second.

This means the brain has to focus and choose a tiny fraction of all input to process and attend to.  And dismiss all the rest.

Thus your reality will be different from anybody else’s and it is a choice. You influence what you choose to focus on.

If you like this review, rate + like it, please!


Book Review – Leading Change (John P. Kotter)


Leading Change

Author: John P. Kotter

This is the standard book on change management… 

 

 

 

 

  • 194 pages
  • Harvard Business Review Press; Auflage: New edition. (13. November 2012) – this summary is on the 6. edition
  • language: Englisch
  • ISBN-10: 1422186431
  • ISBN-13: 978-1422186435
  • Average Customer Review:    (27 reviews)

Current English edition Amazon.com

German edition on Amazon.de

– Despite linking to Amazon, please decide yourself where you want to buy new or used books –

This post is a short review of the book. I took extensive personal notes on the book. So if you are interested in engaging into an exchange on the contents, please contact me. The extensive notes cannot be published due to copyright of the original content author/Publisher.


If you like this review, please rate + like it! 


Kotter develops an 8 stage change management (CM) process, which is still a fundamental tool in CM today. The process serves as a roadmap.

In the book, Kotter gives a lot of small stories as examples which I will leave out of the summary, but will include the key findings.

Welcome to the happy reality of change management:

The majority of corporate change programs fail. They leave behind disappointment, no lasting improvements, wasted resources and burned-out, scared and frustrated employees.

To be clear, there is often real need for deep change, and it is almost never to be had without downsides making everybody involved happy winners.

But the premise of Kotter’s research and opinion is that if we make a strong effort on good change management and avoid several of the worst mistakes, we can avoid a lot of the pain and unnecessary waste of energy and frustration, and get meaningful and lasting improvements. For this we can partly learn from companies who succeeded in this, though the actual situation differs.

The book itself does repeat the central messages very often, but you can feel the decades of direct experience that Kotter has with corporate transformation projects worldwide in different industries.

I find this to be a massively insightful and important book for anyone who wants to stand a chance planning and going into a bigger change effort. 

The book puts an emphasis on concrete examples of why cm/transformation projects often fail and what is important to make success possible.

These notes are written in my own wording and with my thoughts.

It is an excellent classic on leadership and change, so it is well worth investing to have the complete book.

– –

Transformation of an organization takes Leadership, as compared to Management, which is not enough.

Failed strategic projects – above all cutting down on staff, or major changes in the way their work is done – is the #1 reason for massive reduction in creativity, work engagement and brain drain of the best employees.

And the majority of change projects fail!

A lot of these negative effects are avoidable through good change management. Though changes always bring an amount of discomfort or pain.

 

Eight Common Errors to Organizational Change Efforts  
  • Allowing too much complacency
  • Failing to create a sufficiently powerful guiding coalition
  • Underestimating the power of vision
  • Undercommunicating the vision by a factor of 10 or 100 or …
  • Permitting obstacles to block the new vision
  • Failing to create short-term wins
  • Declaring victory too soon
  • Neglecting to anchor changes firmly in the corporate culture

The eight stage process of creating major change

1 ESTABLISHING A SENSE OF URGENCY

2 CREATING THE GUIDING COALITION

3 DEVELOPING A VISION AND STRATEGY

4 COMMUNICATING THE CHANGE VISION

5 EMPOWERING BROAD-BASED ACTION

6 GENERATING SHORT-TERM WINs

7 CONSOLIDATING GAINS AND PRODUCING MORE CHANGE

8 ANCHORING NEW APPROACHES IN THE CULTURE

– –

People under pressure to show results will often try to skip phases or shorten them.

This is not possible. Change takes all this effort and time.

And without a strong base, all efforts will crumble.

Management versus leadership

Managing is fine when the waters are smooth and you can move along set processes.

When you need to change, you foremost need leadership.

Leadership defines what the future should look like and make people steer toward this goal together with energy. It touches the emotional level.

Often it is asked at a farther away future. Management issuable is more short-term oriented.

 

Part II

Part two of the book goes into more detail of each of the eight steps in the change management process.


If you like this review, please rate + like it!